Demnächst bei uns im Museum:


Samstag, 25. Mai 2024

9 Uhr

Samstag, 22. Juni 2024

18 Uhr

Klein aber fein

Baier Wein Museum

Das kleine Spezialmuseum im historischen Biethaus (Presshaus) aus dem 14. Jahrhundert dokumentiert den Weinbau in Altbayern von der Römerzeit bis heute. Zentraler Bestandteil ist die Baumpresse aus dem Jahre 1615. Sie zählt zu den ältesten Weinpressen Deutschlands. Zu sehen sind ferner Werkzeuge zur Weinbergsarbeit und zum Pflanzenschutz sowie Geräte zur Weinbereitung wie Traubenmühle, Spindelpresse, Weinfilter,…

Im Weinlehrpfad finden Sie die wichtigsten Weiß- und Rotweinsorten der Region. Dargestellt auf Informationstafeln und Außengelände des Museums und im Weinlehrpfad können Sie viel zum Weinbau und der Weinbereitung erfahren. Das Außengelände ist jederzeit zugänglich.

Detaillierte Informationen zum Baierwein finden Sie unter wikipedia.de und unter www.regensburgerlandwein.de

Vor allem Theo Häußler, aber auch weitere Experten des Weinbaus unserer Region haben immer wieder zur Geschichte des Weinbaus in Altbayern erstellt. Hier finden Sie ein Verzeichnis zu den Veröffentlichungen zum Baierwein.

Ausflug planen

Gerne unterstützen wir Sie bei der Planung eines Besuchs rund um unser Museum

Besuch

Infos zu Führungen, Hinweisen zur Anfahrt, den Öffnungszeiten und der Eintrittspreise finden Sie hier:

Sie möchten in eine der Weinstuben einkehren und regionalen Wein direkt vom Winzer kaufen?

Ganz wunderbar können Sie bei Ihrem Besuch weitere regionale Sehenswürdigkeiten entdecken:

Mitmachkurse

Gemeinsam im Weinberg

Sie haben Lust, auf praktische Entdeckungsreise im Weinberg zu gehen und Ihren Teil zum Gelingen des museumseigenen Weines beizutragen?
Dafür bieten wir Mitmachkurse an.
Völlig unkompliziert, ohne Anmeldung und kostenlos.
Über das Weinjahr finden angefangen mit dem Rebschnittkurs im März jährlich sechs Kurse statt.

Im Weinkeller

Nach der Lese beginnt die Arbeit im Weinkeller.
Unter Anleitung unseres Kellermeisters Otto lernen Interessierte viel über die einzelnen Schritte
vom Traubenmost bis zum fertigen Wein. 
Nachfolgend ein paar Impressionen:

Förderverein Baierwein-Museum Bach an der Donau e.V.
über uns….

Das BaierWeinMuseum dient nicht allein der Dokumentation
vergangener Zeiten.
Es lebt durch viele ehrenamtlich helfende Hände,
Kreativität und Engagement vereint durch die
Leidenschaft zu den Themen Wein und Kultur in der Baierweinregion.
Wir als Förderverein unterstützen die Gemeinde Bach an der Donau mit ehrenamtlicher Vermarktung und Betrieb des Museums, bewirtschaften den Weinlehrpfad und den museumseigenen Weinberg, organisieren Kursen und  Veranstaltungen, Weinberatungen und bringen dadurch Leben ins Museum. Wir sorgen für Wissenserhalt und Wissenstransfer auch durch unsere Schriftenreihen.
Außerdem vernetzen wir z.B. regionale Winzer, koordinieren Kellereiberatungen, sind Anlaufstelle für Hobbywinzer weit über unsere Region hinaus uvm…
Derzeit unterstützen weit über 300 Weininteressierte den Verein durch ihre Mitgliedschaft. Wenn Sie Teil dieser Gemeinschaft werden möchten, finden Sie hier das Beitrittsformular.

Reinhard Eberl

Vorsitzender des Fördervereins

Gerti Rißmann

Erste stellvertretende Vorsitzende

Jenö Mihalyi

Zweiter stellvertretender Vorsitzender

Thomas Blix

Beirat

Dr. Dieter Braun

Beirat

Thomas Fisch

Beirat

Sabine Konnerth

Schriftführerin

Jürgen Preißler

Kassenwart

Otto Reichinger

Ständiger Gast

Dirk Zutter

Beirat